Episode #16 Planting in the Moonlight

There’s a staaarman planting in the sky, he’d like to come and meet us und wir haben ihn getroffen: Dr. Paul Zabel vom DLR! Diese Folge ist etwas abgehoben – nicht nur das Thema, sondern auch wir: Danke euch für 10k Downloads! Bleibt krautig und gesund.

 wie immer findet ihr unseren Podcast auch z.B. bei Spotify und iTunes.

Wir sagen VIELEN DANK für 10.000 Downloads! Danke, ihr Verrückten! 🥳

 

Shownotes Episode 16

Lieblingsgerichte der Woche (ab 04:48)

Hier findet ihr die Rezepte zu unseren Lieblingsgerichten der Woche:

Simples, veganes Spargelrisotto mit Erbsen (Laura)
Knoppers-Torte (David)

Garten im Juni: Radieschen, Spinat, Salat ernten, Nachsaaten planen & Beikraut jäten.

Plausch mit Paul Zabel vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (ab 12:50)

Dr. Paul Zabel ist Raumfahrtingenieur beim DLR und hat mit uns darüber gesprochen, wie er für das EU-Projekt EDEN-ISS Gemüse in der Antarktis angebaut hat. Im Interview mit Wissenschaft Persönlich könnt ihr viele Hintergrundinformationen nachlesen. Ein richtig krautiger Typ!

EDEN-ISS und der Tomatenanbau bei Minusgraden (ab 14:27)

Das Projekt EDEN-ISS beschäftigt sich mit einer wichtigen Frage: Wie kann die Ernährung von Teilnehmer*innen von zukünftigen, mehrjähigen Weltraumexpeditionen gesichert werden? Dazu werden Gewächshaussysteme entwickelt, die an Raumstationen angedockt oder auf der Oberfläche von Mars und Mond platziert werden sollen. Den Härtetest hat das erste Gewächshaus schon bestanden – und zwar in der Antarktis, wo die Bedingungen zur Kultivierung von Pflanzen (und die Aussicht auf Hilfe von außen) ähnlich sind… im Podcast erzählt Paul von seiner Überwinterung im Auftrag der Wissenschaft.

Im Video und den beiden Bildern (s. unten) bekommt ihr einen Einblick in das Antarktis-Gewächshaus und das Wachstum der Pflanzenwurzeln in Hydrokultur (Begriffserklärung im Podcast). Außerdem eine Nahaufnahme der Polar-Radieschen!

Foto: DLR

 

Foto: DLR

 

Foto: DLR

 

Die digitale World Food Convention (53:17)

Seid ihr im Team eines Start-Ups aus dem Ernährungs- oder Landwirtschafts-Bereich? Oder interessiert ihr euch generell für die Ernährung von morgen? Dann meldet euch für die digitale World Food Convention am 24. Juni 2021 an!

Mehr Infos und Anmeldung unter https://dialog.tagesspiegel.de/worldfoodconvention/.

Diskutiert und gestaltet fleißig mit! Vielleicht entdeckt ihr ja David irgendwo im Programm…

Und nu?

Schon unsere letzte Episode zu den Moor- und Feuchtgebieten gehört? Wir freuen uns über euer Feedback hier drunter oder auf Facebook/Twitter/Instagram. Unsere nächste Sendung kommt schon am 03. Juli 2021 – worum wird es da wohl gehen? Das bleibt eine Überraschung… bis dahin: Gehabt euch wohl und krautige Grüße!

Facebooktwitterrssinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.