Episode #18 Polli Nation Army

In der Frequenz der Hummel summen wir durch die Welt der Pflanzen-Insekten-Interaktionen. Von ziemlich nervig bis überlebenswichtig begegnen uns Biene, Mücke und Co. in allen Formen und Farben. Vielen, lieben Dank an Alex für die stichhaltigen Anregungen!

 wie immer findet ihr unseren Podcast auch z.B. bei Spotify und iTunes.

Shownotes Episode 18

Lieblingsgerichte der Woche (ab 05:50)

Hier findet ihr die Rezepte zu unseren Lieblingsgerichten der Woche:

Vegane Cupcakes (Laura)
Linguine mit Dicken Bohnen (David)

Garten im August: Ernte + Haltbarmachen

App Empfehlung: Flora Incognita

Google Play Store

Apple Store

(unbezahlte Werbung)

Alexandra Klein und die Pflanzen-Insekten-Interaktion (ab 14:07)

Unsere Gesprächspartnerin Alexandra hat wirklich einen beeindruckenden Weg gemacht – von der Bestäubung der Kaffeepflanze in Indonesien und Ecuador, über Studien in Kalifornien, bis hin zu ihrer heutigen Position als Professorin für Landschaftsökologie und Naturschutz. Davon konnte sie uns im Podcast spannende Anekdoten erzählen!

In dieser Doku hat sie außerdem mitgewirkt:

How to Bienenhäuser (ab 36:03)

Im Podcast besprechen wir, warum man nicht „Insektenhotel“ sagt, sondern eher „Insektenhaus“. Hier noch eine schnelle Anleitung zum Bau für Balkon und Garten:

Bienen und Co. als unentgeltliche Ökosystemdienstleistende!

Es ist wirklich erstaunlich, wie hoch allein der ökonomische Wert der Bestäubung durch Insekten ist. Etwa 14,6 Milliarden Euro pro Jahr allein in der EU – das sind gute 12 % des gesamtwirtschaftlichen Werts des Kulturpflanzenbau. Zum Weiterlesen hier ein Papier dazu, an dem u.a. auch Alexandra mit gearbeitet hat:

Leonhardtetal.2013PollinationbeediversityEurope-1

Shoutout an die Science Busters!

Schaut bitte mal bei diesem tollen Podcast vorbei -> SCIENCE BUSTERS PODCAST

Und nu?

Schon unsere letzte Episode zur Paläobotanik gehört? Wir freuen uns über euer Feedback in den Sozialen Netzwerken oder in den Kommentaren. Die nächste Sendung erwartet euch am 04. September 2021 – da steigen wir dann in die ganz großen Themen ein und besprechen Welthunger, Konsum, Klima und wie unsere Pflanzen da helfen können. Bis dahin, bleibt krautig und munter!

Facebooktwitterrssinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.